Die Grundlage für eine Suchterkrankung wird schon in der Kindheit gelegt. Deshalb beteiligt sich die Ludgerischule an dem Programm „Klasse 2000“ zur Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung.

Presseberichte zur Verabschiedung von Gerd-Ludwig Dresen

Verzicht für starke Kinder

Ruhr Nachrichten Werne.

10.000 Euro Spende statt Abschiedsgeschenk

Werne - Andere lassen sich zu ihrem Abschied mit Geschenken überhäufen. Gerd-Ludwig Dresen, ehemaliger Vorstand der Sparkasse, entschied sich für einen anderen Weg.

Er ließ spenden. Rund 10 000 Euro kamen zusammen. Den Scheck überreichte er gestern in der Sparkasse an Michael Zurhorst und Marina Peplow-Taube vom Lions-Club Werne in Westfalen. Das Geld fließt in die "Aktion Klasse 2000", die der Lions-Club ins Rollen gebracht hat.

Bereits fünf Klassen der Wiehagenschule beschäftigen sich mit der negativen Auswirkung von Drogen. In Zukunft sollen alle Jahrgänge der Grundschule an der Suchtprävention teilnehmen. Auch die Wienbredeschule möchte sich an der Aktion beteiligen. Das Programm kostet rund 1000 Euro pro Klasse.

In Baden-Württemberg und Bayern gehört die Aufklärung über Drogen zum normalen Unterricht. Mit Erfolg. […]nh