Zertifikat beweist engagierte Gesundheitserziehung / Finanziert über Weihnachtskalender

Ruhrnachrichten, Werne, 29.09.2009

Werne Ist doch Klaro, die kleine drahtigen Figur hilft den Kindern, Fragen zu beantworten. Wie fühle ich mich= Wies ist mein Körper aufgebaut? Wo empfinde ich Ekel? Kindgerecht lernen die Grundschüler beim Gesundheitsprogramm Klasse2000, ihren Körper wahrzunehmen und so einer möglichen Sucht vorzubeugen.

Das besondere Engagement der Wienbredeschule in der Gesundheitsfürderung und bei der engagierten Umsetzung des Gesundheitsprogramms Klasse 2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung zu würdigen, erhielt die Werner Grundschule jetzt das Klasse2000-Zertifikat.

"Regelmäßig erhalten wir Unterrichtsmaterialien und mehrmals im Jahr ist eine Gesundheitsförderin bei uns in der Schule zu Gast", berichtet Schulleiterin Marion Tübiger über das Unterrichtsprogramm, an dem sich ihre Schule seit dem Schuljahr 2005 beteiligt. Aufgelegt wurde das Programm 1991 vom Klinikum in Nürnberg.

Themen sind z.B. Körperfunktionen wie Atmung und Verdauung, Bewegung und Entspannung, gesund und lecker essen, Wohlfühlen in der Klasse und in der Schule, Kommunikations- und Streitregeln und das Nein-Sagen bei Gruppendruck, z.B. beim Thema Zigaretten.

Klasse2000 wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert. Schulleiterin Marion Trübiger bedankte sich beim Lions Club, der aus dem Erlös des Weihnachtskalenders die Klasse2000 unterstützt.

"Auch jetzt kann schon wieder ein Kalender bestellt werden", bemerkt Präsident Jan Lübke, dass der neue Kalender bereits in Auftrag gegeben ist. - fel

Bundesweit nehmen im laufenden Schuljahr 3.105 Schulen an Klasse2000 teil, davon besitzen 99 Schulen das Zertifikat.

Rn20090929.850x2000